Es war ein wiederholt festlicher Rahmen, den die Gesamtschule am Forstgarten gewählt hatte, um ihre 52 Abiturientinnen und Abiturienten des Jahres 2024 zu verabschieben. Da der namensgebende Forstgarten diesmal im Zeichen der EM stand, fand der Festakt in der festlich geschmückten Mensa der Schule statt. Zahlreiche Freunde und Angehörige hatten sich eingefunden, um zunächst eine von Schülerinnen und Schülern gestaltete interreligiöse Dankfeier zu verfolgen. Bewegend war die professionelle musikalische Gestaltung durch Noah von Hoch und Jonah Gertzen. Sie überzeugten sogar mit einer Eigenkomposition. Das Lied “Die Zeit die man Abi nennt” rührte viele Anwesende zu Tränen. Zum Start der anschließenden Zeugnisübergabe gab es ersteinmal den traditionellen „Walk of Fame“ des Abiturjahrganges über den roten Teppich. Zu Musik und unter dem frenetischen Jubel der Festgemeinde zogen die Hauptpersonen des Tages auf die Bühne und nahmen dort die stehenden Ovationen für das Geleistete entgegen. Nach Reden der Schulleiterin Rose Wecker, sowie der Stufen- und Abteilungsleitung, schauten auch die vier StufensprecherInnen Tina Bromand, Mia Thun, David Mayer und Marie Beeker in einer kurzweiligen und treffenden Rede auf die letzten neun Jahre zurück. Besonders Tina Bromand galt ein Dank, hat sie doch über Jahre hinweg auch als überaus aktive Schülersprecherin die Schule präsent vertreten. Auch für Christian Jakobs war es der letzte Auftritt als Oberstufenleiter, denn kürzlich hat er das Amt des Stellvertretenden Schulleiters der Gesamtschule am Forstgarten übernommen und bleibt dem Leitungsteam so in anderer Position erhalten. Nach der Bestenehrung von 8 Schülerinnen mit einer „Eins vor dem Komma“ fand der Festakt mit dem Gruppenbild sein Ende. Das war aber nur der Startschuss zu einer fröhlichen Abiball-Party im Casa Cleve.

Johanna Ammann, Darius Beckmann, Marie Beeker, Lukas Bergau, Rebecca Bonn, Rene Boßmann, Tina Bromand, Maja Brosch, Annika Burggraff, Henry Campschroer, Luca Cattelaens, Rizgar Ergin, Mirza Erzi, Kennika Esser, Sofia Frank, Lina Geneit, Jonah Gertzen, Tina Gießing, Tom Gießing, Marten Grunewald, Leonard Hamdan, Yuri Hilgers, Lilly Jansen, Nina Janßen, Elias Kammann, Lea Kern, Sophia Kopp, Marvin Kuka, Laura Kulak, Heidi Kuzma, Marius Lahr, Leonie Lange, Nina Litjens, David Mayer, Salwa Mohmand, Selina Pelser, Fabio Pizzuto, Kai Reintjes, Laurenz Richter, Marten Schüßler, Jamie Schweikert, Ola Sikirou, Christina Stoffels, Mia Thun, Lea van Aacken, Noah von Hoch, Maximilian Vorwerk, Moritz Wäckers, Josy Wieczorek, Laura Willemsen, Lina Willemsen, Josie Wynhoff